Kategorienarchiv: Wechselrichter

Mai 01 2015

0 / Null / Nix / Kein Strom gekauft ! :)

Wow, der April ist der erste Monat an dem wir keinen Strom gekauft haben !
Wir waren also mit unserer Heizenergie den ganzen letzten Winter schon unabhängig,
und nun haben wir den ersten Monat komplett stromunabhängig hier gelebt.
Tja, und das gänzlich nur durch eine kleine 1 kwp PV-Anlage !

Möglich war dies nur, weil wir uns entschieden haben nun nur noch zu duschen,
und unsere Duscherfahrungen der letzten Monate umzusetzten.
Wie sich zeigte benötigt man zum Duschen erheblich weniger Wasser als
im Netz, bei Herstellern von Duschköpfen etc, zu lesen ist.

Ebenfalls der Einsatz des Wechselrichters und dazu passende Verbraucher,
haben dies ermöglicht. Die Holzbearbeitung für das Winter-Heiz-Holz mit der
kleinen Tischkreissäge ist da nur einer der angepassten Verbraucher der wenig Energie
benötigt und schonend mit dem solaren Strom umgeht.

Jedoch ist auch klar, das ich gern alle noch verbleibenden Geräte in einer
12 Volt Gleichstromvariante hätte. Dies ist jedoch nur das I Tüpfelchen auf dem
veganen Bio-Sahnehäubchen.

Ich habe gezeigt das man mit einer kleinen 1 kwp PV-Anlage ab April
seinen benötigten Strom einzig durch Sonnenstrom decken kann,
sofern man auf den Gleichstrom als Energiequelle setzt, und seinen Lebensstil anpasst.
Der größte Aufwand ist definitiv für das Heizen des Hauses aufzubringen,
sofern man auch hier nicht abhängig von Öl/Gas/Strom/Pellets-Lieferungen sein möchte.
Und sicherlich steckt gerade darin noch viel Potential um Verbesserungen
vorzunehmen. Doch, nun geniesse ich erst einmal die Tatsache das sich
unser Stromzähler sicherlich bis Oktober nicht mehr drehen wird !

Juheeeeee !

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6987

Apr 22 2015

Solare Holzbearbeitung ! :)

Das klappt super mit der kleinen Tischkreissäge !

DSC00390_(1024_x_768)Im normalen Betrieb benötigt der Wechselrichter zwischen 50 – 70 Ampere aus der Akkubank,
wobei bei wolkenlosen Himmel ja schon 50 Ampere von den PV-Modulen kommt,
also fast direktes Verarbeiten des solaren Stroms.

Um dickere Äste bis ca. 10 cm durchsägen zu können, muss man den Ast zwei
Mal über das Sägeblatt schieben, einmal oben, einmal unten.
Mühelos schafft die kleine Säge was weg und das nur mit einem Bedarf
von 500 – 700 Watt ! Super !
Man sollte aber konzentriert arbeiten, denn das Sägeblatt läuft offen.

Nach ca. 2 Stunden war der Berg abgearbeitet, und es ist wieder Platz
für weiteres Holz aus dem Wald.

DSC00394_(1024_x_768)

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6873

Apr 22 2015

Mini-Tischkreissäge !

Es gibt auf dem Markt keine Wippsägen unter 1,7kw.
2,5 bis 4,0 kw sind normal … wahnsinn.
Ich suche etwas kleines, am besten .. bis 500 Watt ! :)
Und, ich habe es (fast) geschafft !

DSC00380_(1024_x_768)Blach & Decker DN 820

Diese kleine Tischkreissäge benötigt im Leerlauf 530 Watt,
unter Last ca. 700 Watt und unter Extremslast bis zu 1000 Watt.
Das Sägeblatt läßt sich maximal 55mm ausfahren und somit kann ich
theoretisch Äste bist ca 100 mm durchsägen !

Diese Tischkreissäge ist leider nur noch gebraucht auf dem Markt erhältlich,
daher bleibe ich weiter auf der Suche nach einem aktuell kaufbaren Modell.

Ich berichte…

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6863

Apr 20 2015

Wieder gebacken

Und natürlich wieder mit dem Severin über den Wechselrichter.

DSC00362_(1024_x_768)Vorne ist der Apfelkuchen zu sehen, hinten die Schoko Variante.
Wir haben wieder nur die mittlere Schiene benutzt, und 15 Minuten
auf Unterhitze, und danach 15 Minuten auf Oberhitze gebacken.
Einwandfrei !

Noch etwas ungewohnt ist die Menge an Kuchen die man jetzt benötigt.
Schließlich ist der Backraum kleiner und entsprechend weniger Teig wird benötigt.

Schmeckte uns wieder seeehr lecker. :)

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6860

Apr 20 2015

Wippsäge braucht zu viel Strom

Heute habe ich probiert die 1,9 kw Wippsäge mit dem SW 2000 Wechselrichter zu betreiben.
Leider hat dies nicht funktioniert.
Der Anlaufstrom ist wohl so gewaltig, das der Wechselrichter mit einer Fehlermeldung abschaltet.

Nun werde ich mir etwas anderes einfallen lassen müssen,
denn das gesammelte Holz muss ja auch bearbeitet werden.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6865

Apr 07 2015

Solare Muffins

Auch wenn uns noch ein kleines Muffin-Formblech für den Severin fehlt,
so haben wir heute in den kleinen Papierförmchen schon mal Muffins gebacken.

DSC00268_(1024_x_768)Auch hier wieder, 10 Minuten Unterhitze, dann 10 Minuten Oberhitze.

Das Ergebnis ist überzeugend. :)

Das Ergebnis ist überzeugend. :)

Jam, jam….

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6748

Apr 06 2015

Wieder was gebacken

Unser Backmarathon, zumindest kommt es mir so vor, ist noch nicht beendet.
Mit 500 Watt zu backen, ist gar nicht so schwer, wie wir feststellen.

Heute backen wir den gekauften TK-Strudel schon komplett aufgetaut,
auf dem Backblech des Serverin.
Wechselrichter einschalten, Unterhitze 180°C, mittlere Schiene.
15 Minuten backen lassen.

DSC00244_(1024_x_768) Dann auf Oberhitze umschalten und noch einmal 10 Minuten backen.

DSC00250_(1024_x_768)Seeehr lecker.
Und wieder einmal, nur mit 500 Watt Leistung über den AEG Wechselrichter
gespeist mit Solarenergie, da schmeckt es dann gleich doppelt gut. :)

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6717

Apr 06 2015

Braten mit 500 Watt

Normalerweise heisst es ja man solle den passenden Topf zur entsprechenden
Herdplatte benutzen, keinesfalls einen zu kleinen Topf verwenden.
Es leuchtet auch ein, die Hitze würde am Topf vorbei ziehen, und den Raum
erwärmen, statt den Boden des Topfes.
Bei der RK 501 ist es eher anders herum. Deren 8 cm Herdplatte wird von
allen normalen Töpfen und Pfannen weit überragt. Das es mit dem Kochen
gut klappt, hat sie ja schon bewiesen, doch mit einer 26er Pfanne braten,
deren Boden einen Durchmesser von 18 cm hat, kann das klappen ?

Also, Sonnenblumenöl in die Pfanne, die RK 501 auf höchste Stufe,
und nach ein paar Minuten bruzelt es.
Heute brate ich hintereinander, 5 Tofu-Bratwürstchen, Kartoffelecken,
und ein Rührei (wir essen zwar keine Eier, aber als Demo für euch gebraten).

DSC00229_(1024_x_768) DSC00231_(1024_x_768)DSC00234_(1024_x_768)Das Ganze ging alles so schnell, das am Ende nichts kalt war,
obwohl ich es hintereinander gebraten habe.
Auch wenn es nur eine 8 cm Herdplatte ist, ist die Pfanne auch am
Rand so heiss, das es da brät.
Diese kleine Herdplatte hat uns restlos überzeugt.

Fazit:
Wenn eine Herdplatte gut gebaut ist, und gut geregelt wird,
dann hat man auch mit 500 Watt einen echten Tiger im Tank.
Kartoffeln, Hirse, Nudeln, Gemüse kochen. Tofu-Würstchen,
Kartoffelecken, Bratkartoffeln und Eier braten, alles kein Problem.
Und das, ohne einen großen Wechselrichter zu benötigen.
500 Watt !

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6711

Apr 04 2015

500 Watt Bäckerei

Das ist ja ein wahrer Backrausch hier..

Am Nachmittag haben wir einen, gekauften, und komplett gefrorenen
Kirsch/Vanille Strudel gebacken. Da er für den kleinen Backofen zu
lang war, habe ich ihn in der Mitte durchgeschnitten.

Mittlere Schiene, Unterhitze, 180°C, 20 Minuten gebacken.
Danach auf Oberhitze gestellt und 10 Minuten gebacken.

DSC00198_(1024_x_768) DSC00210_(1024_x_768)Fertig !
Mit ein wenig Vanilleeis, köstlich !
Klar, natürlich mit Solarstrom im Severin gebacken.
Morgen geht´s weiter…

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6675

Mrz 31 2015

Der Kleine heizt dem Großen ein

Nun ja, in unserem 24 cm Alu-Topf war noch Kartoffelsuppe für
ca. 4 Personen, und ich wollte die einfach nur aufwärmen, aber nicht mit Gas.
Was passiert wenn ein 24 cm Topf auf einer 8 cm Herdplatte steht ?

DSC00118_(1024_x_768)Zuerst einmal hat man etwas Mitleid mit der Kleinen da unten,
doch wenn die Rommelsbacher RK 501 erst einmal eingeschaltet ist…

DSC00121_(1024_x_768)

… dann heizt sie ihm kräftig ein.
Nach ca. 5 Minuten kochte es in der Mitte, also umrühren.
Nach 3 Minuten kochte es wieder, als wieder umrühren.
Dann Herdplatte ausschalten und noch die Restwäme nutzen…
die Suppe war warm, wir konnten essen.
Klar, natürlich alles mit Solarstrom über den Wechselrichter

Das macht echt Spaß wenn man mit Solarstrom kocht und backt. :)

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6621

Seite 1 von 612345...Letzte »