«

»

Jul 17 2013

Beitrag drucken

Das erste Licht

Nachdem ich mich, nach langen Vortests, für ein bestimmtes
LED-Leuchtmittel entschieden habe, kommt jetzt der Tag des umbauens.
Alle 230 Volt Leuchtmittel raus, und 12 Volt LED Gleichstrom LED-Module montiert.
Auch wenn beim Ausbau der 230 V Deckeneinbaulampen nun große Löcher
zu sehen sind, egal, ich zieh das jetzt durch. Die Löcher werden vorerst mit breitem
Klebeband überklebt. Es wird sicher auch mal wieder anders sein.
Ich habe mich jetzt erstmal für folgendes Licht entschieden:

12 V, 4,5 W, 40x40 mm

12 V, 4,5 W, 40×40 mm

12 V, 4,5 W, 150x15 mm

12 V, 4,5 W, 150×15 mm

Die Platine ist aus Aluminium, es sind Osram LED´s verbaut und man schließt
das Stromkabel über Wago Klemmen an. Leider sind die Module nur ohne Gehäuse zu erhalten
und werden in China gefertigt.
Von den 150 mm Modulen habe ich in den Räumen 11 Stück verteilt,
von den 40 mm Modulen 4 Stück. Nun haben wir in allen Räumen endlich
solares 12 Volt Gleichstromlicht, Super !

Mal sehen wie sich das Licht im Alltag so macht, ich werde berichten.

Bitte beachten:
Der Hersteller dieser LED-Module hat kein Interesse daran genannt zu werden.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Dieser Beitrag wurde mit solarem 12 Volt Gleichstrom erzeugt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=1256