«

»

Jul 31 2014

Beitrag drucken

Welcher Wechselrichter ?

Wenn man bei bekannten Verkaufsportalen den Suchbegriff < Wechselrichter > eingibt,
dann bekommt man unmengen Treffer angezeigt. Überwiegend Geräte dessen Namen ich
noch nie gehört habe und mit unglaublichen Wirkungsgraden für einen sensationellen Preis.
Nun denn…
Ich habe 3 Wechselrichter ausprobiert, einen dieser Sorte supertoll und supergünstig,
einen sehr teuren vom renomierten Hersteller und einen sehr günstigen von einem deutschen Hersteller.
Meine Anforderungen:
Reine Sinuswelle
1500-2000 Watt Leistung
Ertragbare Geräuschentwicklung
Test-Betrieb mit Waschmaschine, Hifi-Anlage, Bohrmaschine, Rasenmäher, Roller-Ladegerät und Kühlschrank

Nun, das sollte doch gar nicht so schwer sein, besonders da ich aus dem Meer der Geräte
nur 3 ausgesucht habe. Doch ich habe mit bedacht ausgewählt.

1. Ein deutscher Hersteller (Name darf ich nicht nennen)
Leistung 2000 Watt rein Sinus
20 kg (!!) schwer
4 LED als Statusanzeige
1 Schukosteckdose
Sehr gute Quetschklemmen für 12 Volt DC Leitung
Angegebener Wirkungsgrad > 90%
Preis: 1.200 Euro
Irre schwer, klobiger Würfel, leiser Lüfter, viel zu teuer.
Alle angeschlossenen Geräte funktionieren tadellos.

2. AEG SW 1500
Leistung 1500 Watt rein Sinus
Ca. 5 kg schwer
Digitale Anzeige (Spannung des Akkus & Abgabeleistung in Watt)
2 LED als Statusanzeige
2 Schukosteckdosen
Gute Schraubklemmen für 12 Volt DC Leitung
Angegebener Wirkungsgrad > 80%
Preis: 350 Euro
Gefälliges Design, leise Lüfter, Digitalanzeige am Gerät,
Fernbedienung inkl. Digitalanzeige, USB Buchse zum laden von Handy & Co,
wird kaum warm, kaum Standby Verbrauch, sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Alle angeschlossenen Geräte funktionieren tadellos.

2.  NoName von einem Ebay-Händler
Leistung 1500 Watt rein Sinus
3,5 kg schwer
2 LED als Statusanzeige
2 Schukosteckdosen
Billige Schraubklemmen für 12 Volt DC
Preis: 155.- Euro
Sehr laute Lüfter die permanent drehen, geringes Gewicht,
hoher Standby Verbrauch, scharfkantiges Alugehäuse, wird im Betrieb sehr warm,
USB Buchse zum laden von Handy & Co, riecht sehr stark nach heissen Bauteilen.
Alle angeschlossenen Geräte funktionieren tadellos.

Ich denke, wenn Du Dir diese kleine Liste durchliest, dann wirst Du wohl wissen
für welchen Wechselrichter ich mich entscheiden werde.. den AEG SW 1500 !
Da passt alles, und das bei einem tollen Preis/Leistungsverhältnis.
Die Fernbedienung mit der Digitalanzeige, der leise Betrieb…
Bei dem SW 1500 hatte ich, im Vergleich zu den anderen beiden, gleich ein
gutes Gefühl und nach den erfolgreichen Tests war klar, dieser Wechselrichter ist
eine echte Empfehlung und wird hier bald im Gleichstromhaus seinen Dienst verrichten.
Genaueres zu dem Wechselrichter erfahrt ihr in einem bald folgenden Videobericht.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Dieser Beitrag wurde mit solarem 12 Volt Gleichstrom erzeugt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=4037