«

»

Mrz 06 2015

Beitrag drucken

Steca Sensoren verbaut

Damit die Laderegler u.a. die Ladeschlussspannung der Akkus korrekt
berechnen können, müssen sie die Temperatur der Akkus kennen.
Dazu haben ich nun Sensoren mitten zwischen die Zellen platziert und
mit den Tarom 4545 Ladereglern verbunden.

DSC09782_(1024_x_768)

Dann braucht man im Menü der Tarom 4545 nur noch von <intern>
auf <extern> einstellen und das war´s schon.
Nach kurzer Zeit ist auf dem Display der Laderegler mit externem
Temperatursensor, die Spannungsanzeige der Akkubank um 0,1 Volt niedriger
als auf den anderen. Die Akkubank ist zu dem Zeitpunkt 10,2° C kühl.

Auf dem Display wird nicht angezeigt das ein externer Temperatursensor
angeschlossen wurde, und man kann auch nicht die gemessenen Werte ansehen.
Weiterhin ist nur die Temperatur des internen Senors im Menü ablesbar.

Sofern man seine Akkus das ganze Jahr draussen oder in einem Raum
stehen hat der gänzlich andere Temperaturen aufweist wie der Standort der Laderegler,
sollte man unbedingt diese PA TS-S Temperatursensoren von Steca verwenden.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Dieser Beitrag wurde mit solarem 12 Volt Gleichstrom erzeugt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=6190