Schlagwort-Archiv: Stromversorger

Sep 01 2014

Ertrag & Verbrauch August 2014

Der August hatte oft schon sehr herbstliche züge, die somit auch trübe und sonnenärme
Tage zur Folge hatten. Da die Versetzung der PV-Module einiges mehr an verwertbarem Sonnenlicht
brachte, hat sich der recht bewölkte Monat nicht so sehr für uns ausgewirkt.
Erstaunt hat mich der geringe Verbrauch an gekauftem 230 Volt Strom,
da ich doch das eine oder andere Mal den Roller aufludt und auch für Tests
Strom vom Stromanbieter genutzt habe. Vermutlich macht sich hier schon der Einsatz
des Wechselrichters bemerkbar, da wir jetzt nur über diesen die Waschmaschine betreiben

Hier also die Daten:
Verbrauch an 230 Volt vom Stromanbieter
24,50 Kwh
Stromernte durch 1 Kwp PV Module
5900,85 Ah
Verbrauch an 12 Volt Gleichstrom
5319,73, Ah
Verbrauch an Dosengas
ca. 450 gramm (2 Dosen)

Ich denke, diese Werte sind für eine kleine 1 kwp PV-Anlage und die
Versorgung eines kleinen Hauses und 3 Personen, schon echt klasse.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=4487

Aug 01 2014

Ertrag & Verbrauch Juli 2014

In den letzten Wochen hatten wir öfters mehrere Tage sehr heisse Temperaturen,
was natürlich dazu führt das wir öfters duschen. Der Energiebedarf zum erhitzen ist
im Sommer zwar geringer, da das Wasser in der Wasserleitung im Gegensatz zum Winter (4°)
nun 14° warm ist, aber da wir ja öfters duschten…
Nun ja, weiterhin wird der gekaufte Strom nur für die Waschmaschine (ohne Wasser erhitzen),
aufladen der E-Roller Akkus, das Bügeln und den Durchlauferhitzer verwendet.
Falls ich im August das 12 Volt Ladegerät für den E-Roller nutzen kann,
und die Waschmaschine über einen Wechselrichter läuft, benötigen wir sicher noch
weniger gekauften Strom. Nun ja, ich sollte bald mal an zusätzliche PV denken…
der nächste Winter kommt bestimmt !

Hier also die Daten:
Verbrauch an 230 Volt vom Stromanbieter
31,30 Kwh
Stromernte durch 1 Kw PV Module
6414,80 Ah
Verbrauch an 12 Volt Gleichstrom
6131,90 Ah
Verbrauch an Dosengas
ca. 200 gramm (0,8 Dosen)

Durch den sehr heissen Juli und eine gute Ernte im Garten
haben wir sehr wenig gekocht. Obst und Salate stehen im Vordergrund.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=4071

Jun 30 2014

EEG – viele sind wütend !

Eigentlich kennen wir das doch, oder ?
Egal was es gibt, oder auch nicht gibt, es soll dem Bürger Geld kosten.
Es werden Abhängigkeiten geschaffen und Mangel erzeugt.
Klar, viele sind wütend, kann ich verstehen, wäre ich auch.
Doch ich bin es nicht, warum ?
Dieses ganze System aus Banken, Wirtschaft und Politik hat seine Ziele, und das Ziel sind wir
Ich erwarte gar nichts anderes und daher weiche ich einfach und geschmeidig nach links und rechts aus.
Was kannst Du also machen ?
Das kann ich Dir auch nicht konkret sagen weil ihr alle eine andere Situation habt auf die
ich natürlich nicht im einzelnen eingehen kann, ich kann euch nur aufzeigen was ich mache.
Ich habe ein Niedervolt-Gleichstromnetz mit 12 Volt, und werde bald keine Anbindung mehr
an ein 230 Volt Stromnetz haben. Ich verbrauche den selbst produzierten Strom,
zahle keine Netz/Zählergebühr, werde nicht belangt irgendwas zu zahlen,
weil ich was einspeise oder ähnliches.Mit Gleichstrom rechnet das System nicht.
Noch nicht, vielleicht in ein einigen Jahrzehnten ?

Es braucht Mut um sich abzunabeln, nicht mehr diese Sicherheit eines Energieriesens zu haben.
Aber wie es sich genau anfühlt, das werde ich euch ganz genau berichten, wenn es soweit ist.
Wenn deine Wut vorbei ist, dann überlege Dir wie Du geschmeidig ausweichen kannst !

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=3798

Mai 14 2014

Halbe Strombilanz ohne Kochen

Nun, so ganz ohne Kochen und Backen ist es nun doch noch nicht gegangen.
Ich schrieb ja das wir für unsere Tochter den Umstieg langsam vollziehen.
Doch, wir haben das Kochen sehr stark in diesem Monat eingeschränkt, und es gibt immer mehr Tage
wo alle 230 Volt Sicherungen aus bleiben. Ganz besonders an sonnigen Tagen,
wo wir den kompletten Bedarf an warmen und heissen Wasser über die PV decken können,
da ansonsten Überschuss vorhanden wäre, der ja ungenutzt „verpuffen“ würde.
Gerade mal 13,3 kwh 230 Volt Strom haben wir bisher im Mai gekauft !
Wow ! :)
Das sind gerade mal etwas über 3 Euro. Wenn der Rest des Monats ebenfalls
so läuft dann zahlen wir zum ersten Mal mehr Netz/Zählergebühren in einem Monat als
für gekauften Strom. Tja, das macht doch Hoffnung das es bald soweit sein kann.
Der Traum von vielen… Stromversorger anrufen… kommt her und holt eure Zähler raus.
Weg vom System, wieder ein bisschen mehr Freiheit !
Okay, warten wir es mal ab.. mal sehen wie sich der Monat weiter entwickelt.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=3423

Mai 08 2014

3 Tage alle Sicherungen aus

Seit 3 Tagen ist jede 230 Volt Sicherung ausgeschaltet, der FI auf 0.
Zu machen ist das natürlich nur durch unsere veränderte Ernährungsweise,
und durch das wolkenlose Wetter das uns genug Energie durch unsere kleine 1 kwp
PV-Anlage liefert. Je mehr Geräte hier auf 12 Volt laufen, desto mehr Energie benötigen wir.
Dies wird ganz besonders im Herbst, und erst Recht im Winter, zum tragen kommen.
Tja, nun noch eine Waschmaschine auf 12 Volt, den Roller mit 12 Volt laden,
Bügeleisen, kleiner Herd und kleiner Backofen.

Und, soll ich euch mal etwas verraten, es fühlt sich klasse an !!!
Der Zeitpunkt, an dem ich den Stromversorger anrufen damit er seine Stromzähler
abmontiert, rückt immer näher. :)

Die Sonne scheint für uns

Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=3360

Mai 03 2014

Der Zähler steht still :)

Tja, was kann ich sagen, seitdem die 12 Volt DC Kühlbox arbeitet und der Kühlschrank abgeschaltet wurde,
steht der 230 Volt Stromzähler still. Er war ja unser einziger 230 V Dauerverbraucher den wir
überhaupt noch hatten. Wow !
Keinen Strom kaufen müssen, cool.
Nur zum kochen, backen oder waschen nur noch 230 Volt.
Also, FI auf 0 geschaltet und nur bei Bedarf angeschaltet.
Klasse ! :)

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=3282

Jan 07 2014

Fast ohne Worte

Die Energieerzeugung mittels Atomkraft und Braunkohle bringt den
Energieunternehmen die höchsten Gewinne. Das jedoch diese
Form der Energieerzeugung, vom Wirkungsgrad, vollkommener Irrsinn ist,
genauso wie „Bio“Gasanlagen etc., ist den Verantwortlichen in den
Unternehmen und der Regierung vollkommen egal.
Daher durfte ich heute folgendes lesen:

Onlineartikel des Spiegels

Aber wir wissen ja was wir davon zu halten haben…
Also, nicht beirren lassen und weiter eigenen solaren 12 Volt Gleichstrom nutzen !

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=2517

Jan 06 2014

230 V Stromverbrauch 2013

Der Stromverbrauch für den Haushaltsstrom (ohne Heizung) fällt für das Jahr 2013
doch recht moderat aus. Man bedenke das erst im Laufe des Jahres immer mehr 12 Volt
Verbraucher dazu kamen und der nächste Jahresbezug somit noch viel geringer ausfallen wird.
1476 Kwh haben wir im gesamten Jahr vom Stromversorger benötigt.
Für einen 3 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus ist das schon klasse.
Ich kann jetzt nur spekulieren wie hoch der Jahresstrombezug vom Energieversorger bei dem
jetzigen Stand des Gleichstromhauses wäre. Sicherlich weit unter 1000 Kwh.
Doch mein Ziel ist ja weiterhin komplett vom Stromversorger abgenabelt zu sein,
denn nur allein die Netz/Zählergebühr für 2 Zähler von fast 200.- Euro (!!!) im Jahr
bringt mir ein Stirnrunzeln das ich gern nicht mehr haben möchte !

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=2502

Dez 08 2013

Mit Holz heizen ?

Hmmm… also ab dem 1.1.2014 zahlen wir für unseren Heizstrom erheblich mehr.
Am liebsten würde ich ja jetzt anfangen mit Holz zu heizen, doch es spricht derzeit
auch einiges dagegen, mal davon abgesehen das wir gar kein Holz vorrätig haben.
Unser früheres Schlafzimmer ist Büro, unser früheres Wohnzimmer ist Schlafzimmer.
Wo steht der Kaminofen mit dem wir früher dazugeheizt haben ? Richtig, im jetzigen Schlafzimmer.
Außerdem haben wir hier noch nie ausschließlich mit dem Kaminofen geheizt,
er ist zwar mit 7 Kw ausreichend dimensioniert, aber gerade der kühle Wintergarten,
in dem wir uns viel aufhalten, wird strömungstechnisch nicht so gut bedacht.
Nun ja, und wenn wir den ganzen Tag den Kaminofen in Betrieb haben.. dann wird es Nachts
ganz schön warm im Schlafzimmer sein. Hmm….
Ich lass mir das mal weiter durch den Kopf gehen, ist ja sowieso alles ein großes
Abenteuer, warum nicht auch das einfach mal wagen ?!?

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=2352

Dez 07 2013

Stabile Preise – Lächerlich !

In einer monatlichen Zeitschrift meines Stromanbieters steht doch tatsächlich ein Artikel mit der Überschrift:
Stabile Preise

Eine gute Nachricht für Stromkunden der XXX: Trotz steigender staatlicher
Belastungen ……. bleiben die Strompreise auch nach dem 1. Januar 2014 bis auf weiteres stabil.

Ähmm… haben die mir nicht gerade eine saftige Strompreiserhöhung ab dem 1. Januar präsentiert,
indem sie einfach meinen Extera Stromvertrag resp. die Lieferbedingungen gekündigt haben ?

Tja, ich denke wir alle wissen was wir davon halten können und machen uns
lieber weiter Gedanken darum wie wir uns autark mit Energie versorgen können.

Die Sonne scheint für uns

Thomas Zimmer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dasgleichstromhaus.de/?p=2311

Seite 2 von 41234